Projekt Mangroven

Das Projekt: Mangroven

Video zum Launch Event anlässlich des Windsurf World Cups auf Sylt

Kompensation von CO2

Der Aufbau und Schutz von Mangrovenwäldern bietet die Kombination aus globalem Klimaschutz, lokalem Klimaschutz und gesellschafter Perspektive für Anwohner. Mangroven zählen zu den wertvollsten Pflanzen der Welt – trotzdem sind sie vom Aussterben bedroht. In Verbindung mit lokalem Küstenschutz sind sie die ideale Kombination aus lokalem und globalem Denken und Handeln.

 

Globaler Klima- und Küstenschutz

Mangroven – eine der wertvollsten Pflanzen der Welt

  • Mangroven sind ein Geschenk der Natur: Sie tragen zu Reduktion der globalen Erderwärmung bei und schützen Leben.
  • CO2‑Reduktion: Mangroven binden 5x mehr CO2 als andere Bäume und lagern den Großteil davon im Boden. *zertifizierte CO2‑Reduktion nach VCS (Varified Carbon Standard) liegt bei 423 kg pro Mangrove über 30 Jahre
  • Schutz von Küstengebieten: Mangroven spielen eine entscheidende Rolle beim Schutz von Leben in küstennahen Gemeinden, z. B. vor Tsunamis und Unwettern.
  • Fisch- und Tierbestand: Mangroven steigern den Fischbestand um bis zu 50% und tragen zu Ansiedlung von vielen Vogel- und Säugetierarten bei.

Wo wir pflanzen: Thor Heyerdahl Climate Park Myanmar

Der Climate Park ist eine 1.800 Hektar große Fläche eines zerstörten Mangrovenwaldes, auf der 3,5 Millionen Mangrovenbäume gerettet und neue gepflanzt werden. (Mitbegründer des Thor Heyerdahl Climate Park Myanmar und Berater des Klimaschutzprogramms der Vereinten Nationen ist Dr. Arne Fjorthoft). Bis 2022 ist das Ziel, weitere 17 Millionen Mangroven wieder aufzuforsten.

 

Unser Berater: Dr. Arne Fjortoft

Ein Norweger mit internationalem Weitblick: Ob als Politiker, Journalist, Kommunikationsprofi – Arne Fjortoft hat sich schon immer für Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Menschenrechte engagiert. Als Vorsitzender der grün-liberalen Partei Norwegens (Venstre) setzte er schon in den 80ern die Reduktion der globalen Erderwärmung oben auf die Agenda und als Initiator eines freien Radios in Burma hat er zur dortigen Demokratieentwicklung beigetragen.
Heute setzt er sich insbesondere für den Fortbestand von Mangrovenwäldern ein.

Sie möchten auch eine Mangrove verschenken?

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden